A & O 1-Fach Sprachendienst
Ihr zuverlässiger Partner für Übersetzungen
   Home      Deutsch      Wie wir arbeiten

Wie wir arbeiten:


- in kleinem Maßstab > niedrige Overheadkosten

Bei der Gründung wurde bewusst auf eine kleinmaßstäbliche Strategie eingesetzt, um die Kosten für Sie als Kunden so niedrig wie möglich zu halten:
denn haushohe Overheadkosten sind das letzte wofür Sie zahlen möchten.
A & O 1-Fach Sprachendienst beschränkt sich auf
den Kern: fachmännisches Können.
Das ist wofür Sie zahlen, das ist was Sie geliefert bekommen.

- durch sorgfältige Auswahl des Übersetzerteam für Ihren Auftrag > hohe Qualität:

Zunächst sehen wir uns Ihr Quelldokument an. Abhängig von der Zielsprache und dem Fachjargon wird entschieden, ob wir die Arbeit 100-prozentig in eigener Verwaltung ausführen können. Dazu sind Selbstkenntnisse natürlich unentbehrlich: Was beherrsche ich wirklich gut, und was kann ein anderer Fachübersetzer innerhalb meines Netzwerkes, der auf andere Bereiche spezialisiert ist, einfach besser?
Ein zum Text passender Übersetzer oder eine Gruppe von zum Text passenden Übersetzern wird ausgewählt. Bei mehrsprachigem "Teamwork" liegt die Koordination in den Händen des Geschäftsführers. Er übernimmt als Projektmanager eine Sprache selbst und weiß also genau, welchen Problemen seine Teammitglieder begegnen werden. Von allen gemeldeten Problemen wird ein Logbuch gehalten und sie werden mit ALLEN Teammitgliedern besprochen.


- durch direkte Kommunikation mit dem Kunden & gemeinsames Verantwortungsbewusstsein > minimale Risiken:

 
"Gemeinsam?" werden Sie vielleicht denken, ...
 
"schafft Ihr denn nichts alleine?"
 
Meine Antwort ist schlicht und einfach:
"Wenn ein Projektmanager seinen Übersetzern diese Frage stellt, leidet er an einer Mangel an Realitätssinn. So ein Kerl ist ungeeignet, ein Übersetzerteam zu führen und kann besser einen anderen Beruf wählen."
Einen Übersetzer auf den Gedanken zu bringen, dass er jedes Problem selber lösen sollte, wird nämlich entweder das Selbstvertrauen des Übersetzers unterminieren oder es wird - was noch viel schlimmer ist - zu gefährlicher Selbstüberschätzung führen.
 
Ich werde Ihnen erklären, wieso Selbstüberschätzung meines Erachtens nicht in einem guten Übersetzungsbüro hingehört.
Erstens sollten Sie sich eines bewusst sein:


DEN ALLWISSENDEN ÜBERSETZER GIBT ES NICHT!


Wer vorgibt, einer zu sein, ist eine Gefahr für sich selbst und die Gesellschaft!
Selbstüberschätzung ist tödlich. Das gilt nicht nur für den Übersetzer, sondern auch für den Kunden. Eine fehlerhafte Übersetzung in einer Bedienungsanleitung einer Maschine oder einer Achterbahn zum Beispiel könnte tatsächlich Menschenleben kosten.

Wenn ein Übersetzer von A & O 1-Fach Sprachendienst sich einer Sache nicht sicher ist, ist seine Grundhaltung "der Kunde weiß immer mehr als ich".
Auch wenn dieser kein Doktordiplom hat, es ist SEIN Quelltext, der übersetzt wird. Der Kunde steht der Botschaft, die der Quelltext ausdrücken möchte, am nächsten. Sogar wenn der Quelltext nicht ganz korrekt formuliert wurde, dann wissen Sie, was eigentlich gemeint war.
SIE als Kunde sind also ungeheuer wichtig!. Wir brauchen Sie.

Unmittelbare Kommunikation mit Ihnen ist ein absolutes "MUSS", um das Ziel - eine richtige Übersetzung - zu erreichen.
Unsere Devise lautet denn auch: Bei Zweifel unmittelbar Kontakt aufnehmen!
Denn allwissende Übersetzer gibt es nicht, und es hat auch keinen Sinn, vorzugeben, man wäre einer.
Außerdem gefährdet dies den Kunden und dessen Abnehmer!
 
 
 
 

Verantwortungsvolles Arbeiten fängt damit an, dass man seine eigenen Grenzen kennt.
Wir machen unsere Arbeit nicht mit der Absicht, weiteren Eigenruhm zu gewinnen.
Unsere Aufgabe steht im Zeichen des Verantwortungsbewusstseins und der Dienstbarkeit.

Dank dieser kommunikativen, dienstbaren und verantwortungsbewussten Grundhaltung
sind Ihre zu übersetzenden Texte bei A & O 1-Fach Sprachendienst
immer in vertrauten Händen.